SEO für Website-Relaunches

Manchmal kann es notwendig sein, die Domain, das Design oder das CMS einer Webseite grundlegend zu erneuern, wenn sie nicht mehr zeitgemäß ist. Doch so ein Website Relaunch birgt viele Gefahren. Im schlimmsten Fall entstehen massive Ranking-Verluste und fehlerhafte Seiten. Damit Dir solch ein Supergau erspart bleibt, stehen wir Dir mit unserem Know-how zur Seite und sorgen für einen reibungslosen Übergang unter Berücksichtigung aller SEO-Faktoren.

Website Relaunch SEO - Ablauf

Der Relaunch einer Webseite ist eine komplexe Angelegenheit, die sorgfältig geplant werden muss. Bei Seowaves erfolgt die Umsetzung in drei Phasen, die alle notwendigen SEO-Maßnahmen und technischen Aspekte umfassen:

SCHRITT 1

Analyse und Vorbereitung

Vor der eigentlichen Umsetzung wird der aktuelle Ist-Zustand deiner Seite genau unter die Lupe genommen und festgehalten. Dazu zählt ein Backup der kompletten Seite mit allen wichtigen Rankings sowie die Erstellung einer XML Sitemap, um einen Überblick über die URL-Struktur zu bekommen.

In der Vorbereitungsphase ist es auch wichtig, konkrete Ziele zu definieren. Wir ermitteln gemeinsam mit Dir, was gut ist und wo noch Verbesserungspotenzial besteht. Möglicherweise muss z.B. die URL- bzw. Navigationsstruktur deiner Webseite neu festgelegt, ein responsives Webdesign eingerichtet oder andere essentielle Aspekte implementiert werden.

SCHRITT 2

Technische Umsetzung

Nach der Planungsphase erfolgt die technische Umsetzung des Website Relaunch. Damit keine wertvollen Rankings verloren gehen, müssen viele Aspekte beachtet werden.

Zu den wichtigsten Maßnahmen zählen:

➜ Anmeldung der Domainänderung

Der Umstieg auf eine neue Domain sollte der Google Search Console mitgeteilt werden, noch bevor die Seite online geht.

➜ 301-Weiterleitungen einrichten

Eine Änderung der URL-Struktur bedeutet, dass bereits indexierte URLs nicht mehr abgerufen werden können, was zu 404-Fehlern führt. Für solche Fälle müssen deshalb 301-Weiterleitungen eingerichtet werden. So kann der User die neue Seite auch über alte URLs erreichen.

➜ Überprüfung der internen Verlinkungen

Sobald die neue URL-Struktur angelegt wurde, kümmern wir uns um eine sinnvolle interne Verlinkung – das verbessert die Rankings und hat einen positiven Einfluss auf Nutzersignale.

➜ Page Speed Optimierung

Auch die Schnelligkeit einer Webseite ist ein nicht zu unterschätzender Ranking-Faktor. Im Zuge des Relaunch optimieren wir daher auch die Ladezeiten deiner Seite – sowohl für die mobile als auch für die Desktop-Variante.

➜ Überprüfung auf Duplicate Content

Bei einem grundlegenden Umbau der Webseite kann es leicht passieren, dass der gleiche Inhalt auf mehr als einer Seite erscheint. Durch eine genaue Analyse lassen sich solche Fehler erkennen und beheben.

➜ Responsives Webdesign für mobile Endgeräte

Da ein Großteil der User heutzutage auf Mobilgeräten surft, ist es dringend erforderlich, Design und Aufbau der Webseite dafür anzupassen. Falls deine alte Webseite noch kein responsives Webdesign hatte, richten wir es bei einem Relaunch für dich ein.

➜ Einfügen von Bildern, Videos und Metadaten

Bilder und Videos sollten so komprimiert sein, dass weder die Qualität noch die Ladezeiten darunter leiden. Aussagekräftige Meta-Descriptions und Alt-Tags mit den richtigen Keywords für die eingebundenen Medien gehört ebenso dazu.

➜ SEO Texterstellung

Je nach Bedarf erstellen wir für deine neue Webseite hochwertige SEO-Texte mit Mehrwert oder optimieren bestehende Inhalte.

SCHRITT 3

Nachbereitung

Wenn deine neue Seite live geht, ist der Relaunch-Prozess noch nicht abgeschlossen. Alle vorgenommenen Änderungen werden von uns nochmal auf Funktionalität überprüft und eine Bewertung der Webseite durchgeführt.

Zu den abschließenden Maßnahmen zählen unter anderem:

➜ Erstellung einer XML-Sitemap der neuen Seite

➜ Übermittlung von URLs für die Indexierung

➜ Überprüfung aller Weiterleitungen

➜ Überprüfung des SSL-Zertifikats

➜ Tracking

Nach oben scrollen